Impuls-Tage – Erfolgreich im Beruf:
Workshop-Tag Frühjahr

Das Weiterbildung und permanente Weiterentwicklung notwendig sind für den beruflichen Erfolg und das insbesondere die persönlichen und sozialen Kompetenzen heutzutage gefragt sind wie selten zuvor, steht außer Frage.

Doch oft fehlt dafür die Zeit. Die Impuls-Tage bieten für Führungskräfte, Mitarbeiter:innen, Menschen, die sich weiterentwickeln und die eigenen Schlüsselkompetenzen erweitern möchten eine interessante und spannende Möglichkeit:

  • 1 Tag, 12 Kurz-Seminare, Workshops und Mikro-Trainings (wählen Sie selbst die für Sie relevanten und interessanten Themen aus)
  • kurze Einheiten mit viel Wissen
  • konkrete, praxisnahe und umsetzbare Tipps
  • Maximal 60 Teilnehmende

Ort & Termin

09. März 2022

ABACUS Tierpark Hotel

Franz-Mett-Straße 3-9

10319 Berlin

Teilnahme

Teilnahmegebühren

Frühbucher, bis 30.01.2022:  159,00 € (inkl. Anmeldegebühren und MwSt.)
Ab 01.02.2022 bis 08.03.2022:  195,00 € (inkl. Anmeldegebühren und MwSt.)

 

Teilnahmebedingungen

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet:

  • Teilnahme an dem gebuchten Tag/ bzw. den gebuchten Tagen
  • Teilnahme an den Workshops, Kurz-Seminaren und Mikro-Trainings
  • Pausenverpflegung, Mittagessen

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie Ihr Ticket mit der Rechnung über die Ticket-Plattform.

Die Impuls-Tage sind auf 60 Teilnehmende begrenzt.

 

Stornierung der Anmeldung

Bei Rücktritt erheben wir nach Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung folgende Gebühren:

  • bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn: kostenfrei
  • ab 3 Monate bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Gebühr
    Wir akzeptieren ohne Zusatzkosten einen Ersatzteilnehmer.
  • danach: ist eine Stornierung nicht mehr möglich.
    Wir akzeptieren ohne Zusatzkosten einen Ersatzteilnehmer.

Bei Nichterscheinen zur Veranstaltung wird die Gebühr in voller Höhe fällig.

(Mehr Informationen finden Sie hier: komplette AGB’s)

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Plattform XING Events, Sie werden dorthin weitergeleitet:

Programm

Mittwoch, 09. März 2022

09:00 Uhr
Forum
Registrierung
Ankommen & Coffee Time
09:30 Uhr
Forum
Begrüßung und Impuls
09:45 – 10:45 Uhr (ca. 60 min.)
Raum 1
Fokus auf’s Wesentliche
Bringt mich das, was ich tue oder tun werde, meinem eigentlichen Ziel näher? Wie behält man den Überblick und arbeitet effizient an der Zielerreichung, wenn ein Berg an Arbeit vor einem steht und die Sicht nimmt? Holen Sie sich einige Impulse zum Thema Fokussierung und Priorisierung. Erfahren Sie mehr über das Pareto-Prinzip, Mythos Multitasking, Störfaktoren und Hindernisse und lernen Sie Methoden zur effizienten Aufgabenorganisation kennen.
Raum 2
Ich krieg Puls – wie Sie gelassener mit sich und Ihrer Umwelt umgehen!
Wie oft sind Sie im Alltag gestresst und regen sich auf? Wie oft sind sie verunsichert und fühlen sich unwohl? Wie oft werden Ihre Erwartungen nicht erfüllt? Erst wenn wir anfangen, unsere eigenen Stressoren, und die eigenen Erwartungen und Werte zu reflektieren, wird es uns auch gelingen, energieraubende Situationen aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Das Ergebnis: Sie werden Vieles klarer sehen und können gelassener und souveräner Ihren Alltag verleben. Wollen Sie sich weniger aufregen? Dann sind Sie bei diesem Workshop genau richtig!
10:45 – 11:00 Uhr
Short Break & Coffee Time
11:00 – 12:00 Uhr (ca. 60 min.)
Raum 1
Mit der Stimme überzeugen – entdecken und entfalten Sie Ihr Stimmpotenzial
Eine trainierte Stimme und professionelles Sprechen ist in vielen Bereichen für den beruflichen Erfolg unerlässlich. Bei Präsentationen, Vorträgen, Reden oder medialen Auftritten kommt es darauf an, sicher aufzutreten und zu überzeugen. Ihre Stimme ist ein mächtiges Kommunikationsinstrument, wie heißt es so schön, der Ton macht die Musik. Bevor Ihren Zuhörern bewusst wird, was Sie sagen, hat das wie schon eine große Wirkung erzielt. Der Workshop vermittelt Ihnen spielerisch eine Abfolge von Atem-, Stimm- und Sprechübungen, die Ihnen zu einer dynamischen, ausdrucksstarken Sprechweise und einer klangvollen, durchsetzungsfähigen Stimme verhelfen. Dadurch gewinnen Ihre Worte an Glaubwürdigkeit, Sympathie und Kompetenz.
Raum 2
Endlich die Balance finden – um was es bei Work-Life-Balance eigentlich geht
Manche haben sie, manche nicht – die allbekannte Work-Life-Balance. Woran machen wir es aber fest, ob jemand in Balance ist? Geht es wirklich nur darum, dem Privaten genug Raum geben zu können? Ich glaube nicht. Denn dem Privaten mehr Raum zu geben, ist nur eine Lösung. Wir denken häufig viel zu schnell in Lösungen und machen sie dadurch zu Problemen. Ich zeige wie sinnvoll die Trennung von Problem- und Lösungsraum ist und wie individuelle und nachhaltige Lösungen für eine Work-Life-Balance gefunden werden können.
12:10 – 12:40 Uhr (ca. 30 min.)
Raum 1
Mimik und Körpersprache im (Arbeits)-Alltag – die Macht der nonverbalen Kommunikation
Nonverbale Signale, jede Art von Körpersprache, Mimik, Gestik oder Haltung, transportieren Botschaften und geben Ihnen in vielen Situationen wesentlich mehr Auskunft, als das, was die Person in diesem Moment sagt. Denn die Körpersprache, Mimik und Gestik nimmt einen großen Anteil eines Gesprächs ein. Wenn diese nonverbalen Signale nicht mit den gesprochenen Worten harmonieren, dann stimmt etwas nicht. Meist sind wir uns dessen jedoch nicht wirklich bewusst. Wer in der Lage ist, die nonverbalen Signale im Gespräch richtig zu deuten, kann sich besser auf seinen Gesprächspartner einstellen. Gespräche und Verhandlungen können so leichter und erfolgreicher verlaufen. Um die Signale Ihres Gesprächspartners richtig zu deuten, aber auch beim Umgang mit der eigenen Mimik und Körpersprache, lohnt es sich auf „Kleinigkeiten“ zu achten.
Raum 2
Psychische Belastungen im Arbeitsalltag
Wir alle kennen das: Steigender Druck und Arbeitsumfang, mangelhafte Kommunikation sowie die Doppelbelastung durch Job und Familie können schnell zu psychischer Überlastung führen. Gerade Führungskräften kommt deshalb eine besondere Verantwortung zu: durch ihr Führungsverhalten und persönliches Vorbild prägen sie maßgeblich die Stimmung im Team und können Wohlbefinden, Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter beeinflussen. In dem interaktiven Impulsvortrag möchte ich die Teilnehmer für die Zusammenhänge zwischen Arbeitsbelastungen, Führungsstil und psychischer Gesundheit sensibilisieren. Lernen Sie, die Frühwarnzeichen für Überlastungen zu erkennen und erfahren Sie mehr über praktische Handlungshilfen, um psychische Belastungen am Arbeitsplatz für sich selbst und Ihre Mitarbeiter zu vermeiden.
12:40 – 13:30 Uhr
Mittagspause
13:30 – 15:00 Uhr (ca. 90 min.)
Raum 1
Über die magische Kraft des Aktiven Zuhörens
Zuhören begleitet uns als Tätigkeit durch unser gesamtes Leben. Ob am Arbeitsplatz oder im Privatleben, Zuhören ist eines der Hauptwerkzeuge mit denen wir unsere Beziehungen gestalten, unsere Umgebung erfassen. Doch wer von uns nutzt es wirklich aktiv und setzt es zur bewussten Gestaltung von Beziehungen und Situationen ein? Das aktive Zuhören geht auf den Psychologen Carl Rogers zurück, der dieses geprägt von einem humanistischen Menschenbild in seiner klientenzentrierten Psychotherapie eingesetzt hat. Otto Scharmer (Theorie U) führt das Konzept des aktiven Zuhörens weiter und spricht von dem schöpferischen Zuhören, wo das schöpferische Potential, das in einer Situation oder einem Menschen steckt, über den Akt des Zuhörens gehoben und aktiviert wird. In diesem Workshop werden wir nach einigen theoretischen Impulsen in einen gemeinsamen Übungs- und Reflexionsraum eintauchen, in dem wir das Gehörte aktiv anwenden und uns der Frage widmen: Was passiert mit Ihrer Wahrnehmung, wenn Sie wirklich aktiv zuhören?
Raum 2
Storytelling, das Geschichte(n) schreibt. Die Kunst, mit emotionalen Storys Menschen für sich zu begeistern.
Das Leben besteht aus einer Aneinanderreihung von Geschichten. Wir alle sind jeden Tag mittendrin oder manchmal auch nur als Beobachter mit dabei. Geschichten emotionalisieren, berühren, connecten und bauen Beziehungen auf. Wer die Aufmerksamkeit seiner Mitarbeitenden, Kunden, Führungskräfte, Familie, Freunde oder dem eigenen (Ehe-)Partner für sich gewinnen möchte, kann mit dem magischen Tool des Storytelling lernen, begeisternde Geschichten zu erzählen. In diesem interaktiven Workshop lernen Sie, wie Sie Storytelling für sich nutzen können und aus welchen Bausteinen eine gute und emotionalisierende Story besteht. Gemeinsam erwecken wir Ihre eigenen Geschichten zum Leben und formulieren vor Ort erste Inhalte einer wirksamen Story, die sie im Nachgang direkt für sich nutzen können.
15:00 – 15:15 Uhr
Short Break & Coffee Time
15:15 – 16:15 Uhr (ca. 60 min.)
Raum 1
Mit mehr Bewegung im Alltag zu Vitalität, Schmerzfreiheit und mentaler Frische
„Sitzen ist das neue Rauchen“, denn der Mangel an Bewegung im Alltag ist die häufigste Ursache für Einschränkungen in der Beweglichkeit und Schmerzen. In diesem Workshop werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie mit einfachen Mitteln in Bewegung bleiben und einen gesunden Körper & Geist erhalten. Sie lernen effektive Beweglichkeitsübungen kennen, die jederzeit und überall durchgeführt werden können und erfahren, wie Sie mit kleinen neuen Gewohnheiten in den Bereichen Bewegung und Ernährung den Grundstein für ein langes, gesundes und glückliches Leben legen können.
Raum 2
Gute Nacht – Super Tag
Wir leben im Zeitalter 24/7 – das moderne Leben verläuft nonstop. Amazon wird nie müde, Facebook ist immer wach, Schichtpläne gehen rund um die Uhr. Auch lassen die Home-Office-Strukturen die alten Grenzen von Arbeit und Feierabend immer mehr verschwimmen. Doch eine persönliche Schlaf-Wach-Regulation brauchen wir – so wie immer – für ein ausgeglichenes Leben. Der Impulsvortrag beleuchtet den Wechsel von Tag und Nacht für Körper und Geist, die Kraft der Inneren Uhren. Er bringt Licht in die Welt der Chronorhythmen und Chronotypen. Das Fazit: Ohne die faszinierende Power des Schlafes geht nichts: Schlaf sorgt mit aller Macht für den nächsten Tag – auf dass wir ihn leistungsstark, gesund, kreativ und glücklich erleben.

Block 5

16:20 – 17:00 Uhr (ca. 40 min.)
Raum 1
Kommunikation – Einfach. Klar. Genial
Was Kommunikation mit Wahrnehmung zu tun hat und was Ihre Wahrnehmung mit der Wirklichkeit zu tun hat. Warum Kommunikation doch nicht so einfach ist wie es scheint. Von der Kommunikation zwischen Menschen und warum die Empfänger oft etwas anderes verstehen, als die Sender sich wünschen.
Raum 2
Lach mal wieder – Zwerchfellbewegung und Gesundheit durch Lach-Yoga
Klar, kann man sagen: „Ich lache, wenn was zum Lachen ist“. Es gibt allerdings genügend Menschen, die nur selten etwas zum Lachen finden. Der indische Arzt Dr. Madan Kataria stellte fest, dass die Patienten, die viel Lachen, ein stärkeres Immunsystem haben und überhaupt viel gesünder sind. Das war der Grund das Lachyoga zu erfinden. Seitdem hat es einen weltweiten Siegeszug angetreten. Verschiedene Lachübungen und der Ablauf von Lachyoga werden in diesem Workshop vorgestellt, sowie die Zusammenhänge von Zwerchfellbewegung und Gesundheit erklärt.
17:00 – 18:00 Uhr (ca. 60 min.)
Forum
Zusammenfassung, Talk mit den Speakern
Ausklang mit Snacks, Erfahrungsaustausch und Netzwerken

 

(aktueller Stand: November 2021, Änderungen vorbehalten)

Partner & Unterstützer: